Allgemeine Bestimmungen:

  •  Die Standplätze befinden sich in der Hauptgasse, der Hintergasse und auf dem Goldenen Boden.
  • Können aus Platzgründen nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden, wird Ausstellern/innen mit weihnachtlichem Angebot den Vorrang gegeben.
  • Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Platz.
  • Zusammen mit der Platzreservations-Bestätigung erhalten Sie einen Einzahlungsschein. Die Standgebühr muss im Voraus einbezahlt werden. Auf Verlangen muss die Einzahlungsquittung vorgewiesen werden können.
  • Wenn Sie nach Erhalt unserer Bestätigung an der Teilnahme verhindert sind, bitten wir Sie um Absage bis Freitag, 30. November 2018. Bei einer Absage, welche erst nach dem 30. November 2018 eintrifft, werden die Platz- und Standgebühren nicht zurückerstattet. 

 

Betriebsvorschriften:

  •  Verkaufszeit für alle Teilnehmer/innen: Samstag, 12.00 – 19.00 Uhr, Sonntag, 11.00 – 17.00 Uhr
  • Einrichten der Stände Samstag, 8. Dezember 2018 ab 10.00 Uhr
  • Motorfahrzeuge sind nach dem Einrichten der Stände umgehend aus dem Marktareal zu entfernen.
  • Sie erhalten nach Bezahlung der Stand-/Platzgebühr eine entsprechende Parkkarte.
  • Stromanschluss ist vorhanden. Für die Standbeleuchtung ist jeder Aussteller/ jede Ausstellerin selber verantwortlich.
  • Warenverkauf: Beim Verkauf von Esswaren gelten die lebensmittelpolizeilichen Vorschrif­ten. Die zum Verkauf bestimmten Waren sind von Anfang an mit gut sichtbarer Preisan­schrift zu versehen.
  • Marktschluss: jede/r Standplatzinhaber/in hat seinen Platz sauber zu verlassen. Heftklam­mern und Nägel sind von den Ständen zu entfernen.
  • Abfallbeseitigung: Abfälle sind von den Marktausstellern selber zu entsorgen.
  • Wir bitten Sie, die Betriebsvorschriften einzuhalten und den Weisungen des Standmeisters Folge zu leisten.